Sidebar Window


Topics



Links





« | Home | »

Wie finde ich Mr. Right

Von Primeguy | Januar 26, 2008

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung) 
Loading...Loading...

eine der wichtigsten Fragen im Leben einer Frau ist es den richtigen Mann zu finden. Am besten einen für das ganze Leben, der sich halten lässt, mit dem Frau Kinder bekommen und Pferde stehlen kann.

Doch wo findet man Mr. Right wenn die Backmischung für das perfekte Gegenstück noch nicht erfunden ist? Die Summe der Möglichkeiten hat sich im Laufe der letzten Jahre locker verzehnfacht. Es gibt Internetportale a la neu.de oder Chaträume nur für Singles sowie Schnelldates in Cafes und Bars. Doch irgendwie hat es die super Multimedia Gesellschaft mit den nahezu unbegrenzten Möglichkeiten geschafft mehr Singles als jemals zuvor zu produzieren. Die Frage liegt nah, woran das wohl liegen mag. Ebenso schnell wie die Erweiterung der Möglichkeiten stieg die Erwartungshaltung. mal ganz ehrlich, die emanzipierte Frau von heute gibt sich nicht mehr mit einem einfach gestrickten Mann zufrieden, geschweige denn mit einem der nicht charismatisch, sexy, einfühlsam, vermögend und na ja, eben perfekt ist. Erfüllt der Mann nicht die Anforderungen, der Nächste ist ja schnell gefunden. Wir sind nun mal eine Wegwerf-Gesellschaft in der Geiz geil und Egoismus als Volkssport betrieben wird. Da dürfte es nicht weiter verwunderlich sein, dass die Anzahl der Singlehaushalte immer weiter ansteigt und jede dritte Ehe geschieden wird.

Nun aber zu der eigentlichen Frage. Um diese zu klären muss Frau sich in erster Linie selber ein paar Fragen beantworten, ohne sich selber etwas vor zu machen. Klar ist, liebe Frauen, man kann nicht alles haben! Also was ist mir persönlich am Wichtigsten? Charakter, Aussehen, Lebenseinstellungen usw. und worauf kann ich unter Umständen verzichten. Eine Beziehung setzt Kompromissbereitschaft absolut voraus, wer dazu nicht in der Lage ist sollte lieber Single bleiben und sich mit One Night Stands die Zeit vertreiben ( was auch durchaus amüsant sein kann). Um noch einmal etwas Grundlegendes klar zu stellen: es geht bei der Frage, was ich von meinem zukünftigen Partner erwarte, nicht darum, einen Steckbrief zu erstellen, so a la groß, blond, gebildet, sondern darum, was wirklich absolut erforderlich ist um in einer Beziehung glücklich zu sein ( Sowas wie Treue, Ehrlichkeit, Wertschätzung). Soweit, so gut. Ihnen ist jetzt klar was sie eigentlich wollen ohne sich ein zu schematisiertes Bild zu machen und nun beginnt Teil Zwei.

Wie beziehungsfähig bin ich eigentlich und warum haben meine vergangenen Beziehungen nicht Funktioniert? Das ist natürlich auch ehrlich zu beantworten, ohne sich selber etwas schön zu reden. Die meisten Beziehungen scheitern weil sich beide Partner nicht richtig verhalten ( Gewalt und jegliche Art von Sucht ausgenommen). Die große Schuldsuche sollte also nicht zwangsläufig beim Anderen beginnen. Nun gilt es, das Vergangene zu verarbeiten, was natürlicherweise nicht gerade einfach ist. Beispiel, wer einmal betrogen worden ist, wird in der nächsten Beziehung eher zur Eifersucht neigen als jemand der nicht betrogen worden ist. Nun ist Eifersucht ein absoluter Lustkiller und wenn sie übertrieben ist, ist sie quasi das Todesurteil für jede Beziehung.

So, mittlerweile dürfte für sie klar sein, was sie wollen und was sie nach Möglichkeit auch an sich nicht mehr sehen möchten. Jetzt kann es also losgehen. Nutzen sie die Möglichkeiten die uns das heutige Leben zu bieten hat. Es wäre doch nun wirklich ein Jammer wenn Partnerbörsen und Chaträume verwaisen würden. Aber erinnern sie sich auch mal daran, dass die Leute sich auch schon vor SMS Chat und Internet kennen und lieben gelernt haben. Wie haben sich z.B. ihre Eltern kennen gelernt? Im Supermarkt, im Kino oder auf einer Party bei Freunden? Was ich ihnen damit sagen will, nutzen sie einfach den Tag und schauen sie was er so bringt. Laufen sie mit offenen Augen durch das Leben, dann findet sich garantiert auch Mr. Right und wenn sie ihn gefunden haben, tun sie mir bitte einen Gefallen: werfen sie ihn nicht über Bord weil er Fußball liebt oder seine Socken rumliegen lässt.

Topics: Allgemein, Dates | Keine Kommentare »

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung) 
Loading...Loading...

Kommentare